Radtour Starnberger See -Blick auf das Kreuz wo König Ludwigs Leiche gefunden wurde

Radtour rund um den Starnberger See -Badehosse einpacken

Die Radtour rund um den Starnberger See über rund 50 km ist für geübte Radfahrer locker an einem Tag zu schaffen. Die Wege sind gut ausgebaut und bestens beschildert. Bei der Planung sollte man sich reichlich Zeit nehmen, um neben dem Radfahren Rast in einem der zahlreichen Naherholungsgebieten zu machen. Angenehm bei dieser Tour ist, dass der Weg überwiegend direkt am Seeufer verläuft.

Start: Als Startpunkt haben wir das Gasthof  Poelt in 82340 Feldafing,  Bahnhofstr. 41 gewählt. Für auswärtige eine gute Adresse zur Übernachtung verbunden mit einem hübschen Biergarten und ausgezeichneten Speisen. Die Seen-Runde wird dabei ca. 6 km länger.

 

Download der Tour als KMZ oder als GPX Datei

Höhenprofil


Highlights der Radtour rund um den Starnberger See

Schloss Possenhofen

Schloss Possenhofen
Schloss Possenhofen

Das Schloss, 1936 erbaut, war der Lieblingssitz von Kaiserin Elisabeth von Österreich – „Sissi“ wird sie im Volksmund und in den Heimatfilmen genannt. Hier in Possenhofen verbrachte „Sissi“ ihre Jugend. Eine Besichtigung des Schlosses ist leider nicht möglich, da es sich in Privatbesitz befindet. Durch den alten Park hingegen, können wir spazieren und kommen so zum Yachthafen.

Votivkapelle König Ludwig II

Die Votivkapelle wurde einst zu Ehren von König Ludwig II errichtet. Sie liegt oberhalb der Stelle, wo dereinst seine Leiche gefunden wurde. Ludwigs Mutter Marie stiftete 1887 eine Totenleuchte, die später in die Treppenanlage integriert wurde. Am 10. Todestag des Königs legte Prinzregent Luitpold im Juni 1896 den Grundstein der Kapelle, vier Jahre später wurde die im frühromanischen Stil erbaute Kirche eingeweiht. Die Pläne stammten von dem einstigen Architekten des Königs, Hofoberbaurat Julius Hofmann. Übrigens: Noch heute treffen sich „Königstreue“ alljährlich am Todestag Ludwigs II. am 13. Juni zu einem Gedenkgottesdienst in der Votivkapelle.

Fischerei Matthias in Sebald

Radtour Starnberger See -Biergarten der Fischerei Matthias in Sebald
Biergarten der Fischerei Matthias in Sebald

Direkt an der Radstrecke gelegen lockt der Biergarten der Fischerei Matthias mit Fischspezialitäten zum Mitnehmen oder für den Verzehr. Neben heiß- sowie kaltgeräucherten Fischen aus der hauseigenen Räucherei wird eine große Auswahl an Feinkostsalaten und anderen Spezialitäten angeboten. Zusätzlich gibt es eine umfangreiche Auswahl an Getränken, sowie Kaffeespezialitäten und Kuchen.

Wir waren von den angebotenen Fischprodukten begeistert.

Buchenheim Museum

Das Museum der Fantasie – auch Buchheim-Museum genannt – ist ein Museum in Bernried am Starnberger See. Gründer war Lothar-Günther Buchheim. Der Bau umfasst rund 4000 Quadratmeter und ist einem Schiff nachempfunden; ein Steg führt hinaus auf den See. Im umliegenden Park sind verschiedene Skulpturen ausgestellt.  Das Museum beherbergt eine Sammlung namhafter Expressionisten. Das Museum ist aber auch Volks- und Völkerkundemuseum und stellt Gegenstände aus, die Buchheim auf seinen Reisen gesammelt hat. Weiterhin sind eigene Arbeiten von Buchheim zu sehen.

Impressionen entlang der Radtour rund um den Starnberger See

Einkehrmöglichkeiten

Tourdaten der Radtour rund um den Starnberger See

Entfernung: 56,0 km
Dauer: 5:50 Stunden
Minimale Höhe: 592 m
Maximale Höhe: 672 m
Anstieg (insgesamt): 360 m
Gefälle (insgesamt): 369 m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.