Archiv der Kategorie: Segeln

Segeln

Wer einen Törn in die Ägäis plant, sucht in der einschlägigen Literatur und im Web nach Informieren. Nicht immer ist es einfach Infos zu Stellen abseits von den großen Tourirouten zu finden. Als Segler sind aber gerade dies die Stellen welche uns anlocken. Wie es mir und meinen Freunden in der Ägäis erging und was wir rund um unsere Törn alles erlebten davon erzählen die Berichte. Es sind kein Bericht von Segelprofis auf extremer Fahrt sondern von Hobbyskippern welche viel Spaß an diesem Sport haben.

[weiterlesen »]

Chalki (Halki) -Insel des Friedens im Dodekanes

Die Insel Chalki (oder Halki) eignet sich besonders für Touristen, die auf der Suche nach dem ursprünglichen Griechenland sind. Obwohl nur zehn Seemeilen vom nächsten rhodischen Hafen entfernt, wird Chalki bisher kaum von Tagesausflüglern aus Rhodos besucht. Es findet nur ein sachter Tourismus statt.

[weiterlesen »]

Törnplanung zwischen Kos und Karpathos

Winterzeit, d.h. kurze Tage, schlechtes Wetter und die Sehnsucht nach Sonne, Wind und Meer. Genau die richtige Zeit um den nächsten Segeltörn zu planen. Griechenland ist wieder mal unser Favorit. Wir können es nicht lassen, die einsamen Buchten, das herrliche azurblaue Wasser, die kleinen Häfen und natürlich auch die Herzlichkeit der Inselbewohner lässt uns nicht los.

[weiterlesen »]

Nördliche Sporaden -Törn zwischen Volos und Skyros

Die Nördlichen Sporaden stehen bei vielen Seglern zwar auf der Wunschliste, werden aber nur selten wegen der schlechten Flugverbindungen von Deutschland aus angesteuert. Der Archipel liegt im nördlichen Teil der Ägäis. Dichter Nadelwald und üppiges Grün zeichnet die vier großen Inseln Skiathos, Skopelos, Alonnisos und Skyros zusammen mit etwa einem Duzend kleinerer unbewohnter Inseln aus.

[weiterlesen »]

Seglers Frust -Segeltörn zwischen Lavrion und Milos

Des Segles Lust ist der Wind bei Sonnenschein. Unser diesjähriger Segeltörn zwischen Lavrion und Milos lieferte leider mehr Frust. Nur zwei Segeltage bei Winden zwischen 3 und 4 Bft waren eine schlechte Ausbeute. Das Revier hatte uns in der Vergangenheit meist mit tollen Winden beglückt, diesmal leider nicht. Vor und nach unserem Törn gab es Wind reichlich.

[weiterlesen »]

Segeltörn zwischen Trogir und Hvar

Bereits im Oktober des Vorjahres hatten wir unseren Segeltörn zwischen Trogir und Hvar- geplant und alles gebucht. Erfahrungsgemäß sind bei einer so frühen Buchung Preisnachlässe möglich und Verfügbarkeit von Boot und Flug gegeben.

[weiterlesen »]

Segeltörn zwischen Lavrion und Mykonos

Die Nördlichen Kykladen waren 2014 Ziel unseres Segeltörns zwischen Lavrion und Mykonos. Nur im Frühsommer, vor der Starkwindzeit des Meltemi ist dieses Revier relativ problemlos zu besegeln, im Hochsommer jedoch ein nicht ungefährliches Revier.

[weiterlesen »]

Segeltörn zwischen Kos und Naxos

Naxos und den „Kleinen Kykladen“ wollten wir bei unserem Segeltörn 2016 einen Besuch abstatten. Diese Inseln im Zentrum der Kykladen gelegen hatten wir bei unseren bisherigen Törns meist nur gestreift oder auf der Seekarte besucht.

[weiterlesen »]

Levitha -Esel ist Stammgast in der Taverne

Levitha ist eine kleine griechische Insel am Rande des Dodekanes. Die Insel gehört zur Gemeinde Leros und liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Amorgos im Westen und Leros beziehungsweise Kalymnos im Osten. Levitha gehört zu einer Gruppe von sechs kleinen Inseln bestehend aus den beiden Mavra-Inseln, Glaros, Kinaros und Plaka.

[weiterlesen »]

Blaue Reise von Marmaris bis Kas

Bei der Planung unseres ersten Törns an der lykischen Küste sind wir mit der klaren Absicht nach Marmaris angereist die dargestellte Route zu wählen. Der Gedanke war, weg vom Massentourismus mit der großen Schar von Gulets welche in Marmaris liegen.

[weiterlesen »]