Schlagwort-Archive: Hafen

Westküste Paxos bis zum Fischerhafen Lygia

Entlang der Westküste von Paxos geht unser Törn nun zur Festlandsküste um dort den kleinen Fischerhafen Lygia anzusteuern.
Paxos bis Lygia ist ein Logbucheintrag des  Törn Ionisches Meer zwischen Korfu und Zakynthos. Mehr Informationen zu dem  Törn gibt es  dort.

[weiterlesen »]

Törn Ionisches Meer zwischen Lefkas und Zakynthos

Ein Törn im Ionisches Meer ist unter Seglern sehr beliebt. Das Ionische Meer zwischen Lefkas und Zakynthos, vor der Westküste des griechischen Festlandsküste gelegen hat viele Vorteile. Die herrliche Natur und ein Revier, das keine hohen Ansprüche stellt ist perfekt für Anfänger und Familien. Wer die Ionischen Inseln besegelt – dem wird eines gleich auffallen. Die Ionischen Inseln sind im Gegensatz zu den anderen Inseln – saftig grün,

[weiterlesen »]

Rhodos -Massenziel mit viel Historie in den Dodekanes

Rhodos liegt in der östlichen Ägäis und ist mit 1.408 Quadratkilometern die größte der griechischen Dodekanes-Inseln. Rhodos gilt als sonnigste der griechischen Inseln und wurde in der Antike dem Sonnengott Helios zugeordnet. Trotzdem ist die Insel grün und stellenweise dicht bewaldet.

[weiterlesen »]

Chalki (Halki) -Insel des Friedens im Dodekanes

Die Insel Chalki (oder Halki) eignet sich besonders für Touristen, die auf der Suche nach dem ursprünglichen Griechenland sind. Obwohl nur zehn Seemeilen vom nächsten rhodischen Hafen entfernt, wird Chalki bisher kaum von Tagesausflüglern aus Rhodos besucht. Es findet nur ein sachter Tourismus statt.

[weiterlesen »]

Tour zur antiken Stadt Lato und dem Fischerdorf Mochlos

Die antike Stadt Lato und das verschlafene Fischerdorf Mochlos sind die Highlights dieser Tour in den Osten Kretas. Kultur in der antiken Stadt Lato, ein verschlafenes Dorf in den Bergen und ein fantastisches Abendessen direkt am Meer findet man auf der folgenden rund 160 km langen Tour. Start und Ziel ist der Kreisverkehr an der New Road zwischen Limenas Chersonisou und Malia.

[weiterlesen »]

Andros -die nördlichste der Kykladeninseln

Andros ist die nördlichste und nach Naxos zweitgrößte Insel der Kykladen. Auf einer Fläche von 373 km² leben rund 10.000 Einwohner. Die Insel ist eine der fruchtbarsten und waldreichsten der Kykladen. Wasserarmut wie auf den meisten Kykladeninseln herrscht hier nicht.

[weiterlesen »]