Törnplanung zwischen Kos und Karpathos

Winterzeit, d.h. kurze Tage, schlechtes Wetter und die Sehnsucht nach Sonne, Wind und Meer. Genau die richtige Zeit um den nächsten Segeltörn zu planen. Griechenland ist wieder mal unser Favorit. Wir können es nicht lassen, die einsamen Buchten, das herrliche azurblaue Wasser, die kleinen Häfen und natürlich auch die Herzlichkeit der Inselbewohner lässt uns nicht los.

[weiterlesen »]

Nördliche Sporaden -Törn zwischen Volos und Skyros

Die Nördlichen Sporaden stehen bei vielen Seglern zwar auf der Wunschliste, werden aber nur selten wegen der schlechten Flugverbindungen von Deutschland aus angesteuert. Der Archipel liegt im nördlichen Teil der Ägäis. Dichter Nadelwald und üppiges Grün zeichnet die vier großen Inseln Skiathos, Skopelos, Alonnisos und Skyros zusammen mit etwa einem Duzend kleinerer unbewohnter Inseln aus.

[weiterlesen »]

Seglers Frust -Segeltörn zwischen Lavrion und Milos

Des Segles Lust ist der Wind bei Sonnenschein. Unser diesjähriger Segeltörn zwischen Lavrion und Milos lieferte leider mehr Frust. Nur zwei Segeltage bei Winden zwischen 3 und 4 Bft waren eine schlechte Ausbeute. Das Revier hatte uns in der Vergangenheit meist mit tollen Winden beglückt, diesmal leider nicht. Vor und nach unserem Törn gab es Wind reichlich.

[weiterlesen »]

Gasometer Pforzheim -Rom 312

Das weltgrößte 360° Panorama „ROM 312“ im Gasometer Pforzheim zeigt die prächtigste Kapitale der Antike im Jahr 312 n.Chr.
Das gesamte Ambiente hat mich und unzählige Besucher begeistert und führte dazu, dass die Ausstellung immer wieder verlängert wird. Aktuell ist ein Termin bis Herbst 2017 geplant. Das von mir erstellte kleine Video liefert hoffentlich ein „Geschmäckle“. Also nichts wie hin.

[weiterlesen »]

Segeltörn zwischen Trogir und Hvar

Bereits im Oktober des Vorjahres hatten wir unseren Segeltörn zwischen Trogir und Hvar- geplant und alles gebucht. Erfahrungsgemäß sind bei einer so frühen Buchung Preisnachlässe möglich und Verfügbarkeit von Boot und Flug gegeben.

[weiterlesen »]

Spinalonga – die Lepra-Insel

Spinalonga, die Lepra Insel, war früher streng isoliert und voller Leprakranker, heute ist die Insel das Top-Ausflugsziel im Nordosten von Kreta. Lepra Insel, dieser gruselige Name ist es was die Besucher anzieht. Ein Festungshügel im Meer, mit schweren venezianischen Bastionen, rundum zugemauert.

[weiterlesen »]

Tour zur antiken Stadt Lato und dem Fischerdorf Mochlos

Die antike Stadt Lato und das verschlafene Fischerdorf Mochlos sind die Highlights dieser Tour in den Osten Kretas. Kultur in der antiken Stadt Lato, ein verschlafenes Dorf in den Bergen und ein fantastisches Abendessen direkt am Meer findet man auf der folgenden rund 160 km langen Tour. Start und Ziel ist der Kreisverkehr an der New Road zwischen Limenas Chersonisou und Malia.

[weiterlesen »]

Forellenessen auf Kreta muß nicht sein!

Forellenessen auf Kreta, am See von Zaros, sollte das Highlight im Rahmen einer Tour zur Südküste von Kreta werden.
Auf der Rückfahrt von der Südküste hatten wir dazu dem Hinterland der Messara Ebene, einen Besuch abgestattet. Um es gleich zu sagen: Das schlechteste Essen während unseres Urlaubs erwartete

[weiterlesen »]

Griechische Inseln, Segeln, Wander- Radtouren und Reiseimpressionen