Schlagwort-Archive: Ankerplatz

Törn Ionisches Meer zwischen Lefkas und Zakynthos

Ein Törn im Ionisches Meer ist unter Seglern sehr beliebt. Das Ionische Meer zwischen Lefkas und Zakynthos, vor der Westküste des griechischen Festlandsküste gelegen hat viele Vorteile. Die herrliche Natur und ein Revier, das keine hohen Ansprüche stellt ist perfekt für Anfänger und Familien. Wer die Ionischen Inseln besegelt – dem wird eines gleich auffallen. Die Ionischen Inseln sind im Gegensatz zu den anderen Inseln – saftig grün,

[weiterlesen »]

Törn – Kykladen zwischen Lavrion und Paros

Die Kykladen zwischen Lavrion und Paros waren Ziel unseres Törns im Juni 2014. Die Kykladen sind zwar ein traumhaftes Segelrevier, im Hochsommer jedoch nicht ungefährliches. Der Meltemi ist im Sommer  zwar ein fantastischer Motor für die Segler, kann aber schnell in Sturmstärke  unerfahrene Segler überfordern. 

[weiterlesen »]

Kea -erste Kykladen-Insel nahe dem Festland

Während der Überfahrt von Piräus taucht Kea als erste Insel der nördlichen Kykladen im Meer auf, doch die Schiffe fahren an der Insel vorüber. Nur von dem Festlandhafen Lavrion aus kann man sie erreichen. So kommt es, dass Kea bisher fast ausschließlich von Griechen als Urlaubsziel entdeckt wurde, obwohl es über schöne Strände, und Relikte antiker Städte gute Wandermöglichkeiten verfügt.

[weiterlesen »]

Astypalea / Astipalea die Schmetterlingsinsel

Astypalea ist eine Figur der griechischen Mythologie und gilt als Schwester der Europa. Nach ihr ist die Insel in der östlichen Ägäis benannt. Wie ein Schmetterling scheint die symmetrisch geformte Insel Astypalea (auch Astipalea genannt) durch das Ägäische Meer zu gleiten. Die „Flügel“ der Insel werden durch eine nur 150m breite Landbrücke verbunden.

[weiterlesen »]