Chalki -Hafenort Emporio

Chalki (Halki) -Insel des Friedens im Dodekanes

Die Insel Chalki (oder Halki) -eine griechische Insel in der Ägäis- eignet sich besonders für Touristen, die auf der Suche nach dem ursprünglichen Griechenland sind. Obwohl nur zehn Seemeilen vom nächsten rhodischen Hafen entfernt, wird Chalki bisher kaum von Tagesausflüglern aus Rhodos besucht. Es findet nur ein sachter Tourismus statt.

Chalki gehört zur historischen Region des Dodekanes und zur Inselgruppe der Südlichen Sporaden. Die rund 27 km² große Insel mit etwa 500 Einwohnern erstreckt sich über knapp 10 Kilometer in West-Ost-Richtung, bei einer Breite von bis zu drei Kilometern. Die Insel ist insgesamt karg und recht bergig, die höchste Erhebung ist 593 m hoch. Wasser gibt es auf der Insel kaum, ein Tankschiff aus Rhodos versorgt die Insel mit dem kostbaren Nass. Fast alle Bewohner leben im Hafenort Chalki oder auch Emporio genannt. Er erstreckt sich über mehrere hundert Meter Länge entlang einer weiten Bucht.

Emporio

Emporio
Emporio

Der Hafen von Emporio bietet Postkarten-Idylle und ist von Fischern dominiert. Die Promenade hat sich allerdings auf Touristen eingestellt und eine Taverne reiht sich an die nächste.

Hier kommen alle Urlauber mit der Fähre an. Der Ort wirkt romantisch und malerisch. Andere bewohnte Orte auf Chalki gibt es nicht. Auch Straßen wurden bisher kaum gebaut. Deshalb ist auch die Ortschaft weitgehend autofrei.
Bei der Einfahrt in den Hafen fallen zunächst zwei Kirchtürme auf, der massive, eine Uhr tragende Bruchsteinturm der Panagia-Kirche und der viel filigranere, mit hellen Braun- und kräftigen Blautönen verzierte Glockenturm der Hauptkirche Agios Nikolaos.

Seglerinfos zu Chalki

Auf einem Bergrücken oberhalb des Ortes Emporio stehen drei Windmühlen, die schon aus einiger Entfernung gut auszumachen sind. Der Hafen selbst wird aber erst sichtbar, wenn man in die Bucht einläuft.

Am Fähranleger kann man nur bedingt festmachen, normalerweise wird man zu dem Schwimmsteg der „Marina“ verwiesen. Der Steg wurde zwar erneuert, alte Ketten am Grund bergen jedoch die Gefahr den Anker zu verhaken. Wir hatten leider dieses Pech und mussten einen Taucher zur Hilfe holen.

Pontamos Beach

Pantamos Beach
Pantamos Beach

Koordinaten: 36° 13.25′ N, 027° 36.3′ E

Ein guter Strand namens Pontamos Beach ist zu Fuß in 15 Minuten vom Hauptort Emporio zu erreichen. Man kann Liegen und Sonnenschirme mieten und in einer Taverne essen. Dies ist der einzige Sandstrand von Chalki welcher auch für Segler zu empfehlen ist (Bucht Ormos Potamos). Die Bucht ist nach Süden hin offen, so dass bei nördlichen Winden ein sicheres Liegen möglich ist. Der Boden ist Sand, teilweise bewachsen und fällt flach ab.

Fotostrecke Chalki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.