Radtour zwischen Schurwald und Remstal -Blick auf die Grabkapelle

Radtour zwischen Schurwald und Remstal auf der Besenroute

Die Radtour zwischen Schurwald und Remstal auf der Besenroute führt über rund 41 km von Esslingen Rüder über den Schurwald ins Remstal und zurück. Der Titel Besenroute verspricht, dass wir an vielen Besenwirtschaften vorbeikommen. Wobei ich davon ausgehe, dass einige der Besen aus der großen Auswahl geöffnet sind und die Weinschlotzer unter den Radlern die Möglich der Weinverkostung bieten.


Highlights der Radtour zwischen Schurwald und Remstal

Kaisersträßle

Radtour zwischen Schurwald und Remstal -Weiher am Kaisersträßle bei Baltmannsweiler
Weiher am Kaisersträßle bei Baltmannsweiler

Das Kaisersträßle ist eine aus dem Mittelalter überlieferte Ost-West-Verbindungslinie über den Höhenrücken des Schurwalds. Im Volksmund heißt es, das Sträßle hätte den staufischen Kaisern für ihre Ritte vom Hohenstaufen zu ihrer Kaiserpfalz Waiblingen gedient. Heutige Erkenntnisse lassen eine solcher Herleitung zwar eher bezweifeln, wollen aber die Bedeutung der Straße in der Vergangenheit nicht bestreiten. Dasselbe gilt für die weitere überlieferte und auch heute noch verwendete Bezeichnung einzelner Abschnitte als „Römerstraße“. Jedoch versorgte der Schurwald auf diesen Straßen über Jahrhunderte hinweg Gemeinden und Städte der Umgebung mit Holz, landwirtschaftlichen Produkten, etc.

Schurwald

Der Schurwald ist ein bewaldeter Höhenzug in Baden-Württemberg, der vor den Toren Stuttgarts am Kappelberg beginnt und nach Osten bis in etwa zum Hohenstaufen oder der B 297 reicht.
Er wird dabei im Süden  vom Filstal und im Norden vom Remstal begrenzt, wo man bis an die Schurwaldhöhen hinauf Weinberge findet. Das Gebiet des Schurwald fällt in die Landkreise Göppingen, Esslingen und Rems-Murr.

Remstalradweg

Auf rund 106 Kilometern führt der Radweg von  Endersbacher in einer Schleife durch die Weinberge mit einigen kleinen Anstiegen über die Weinorte Strümpfelbach und Stetten bis nach Fellbach und Remseck am Neckar. Dann folgt er mit moderater Steigung der Rems über Waiblingen und Schorndorf nach Schwäbisch Gmünd und über die Ausläufer der Ostalb nach Essingen, wo die Rems entspringt bis in die Limesstadt Aalen.

Besenwirtschaften

Tourdaten der Radtour zwischen Schurwald und Remstal auf der Besenroute

Entfernung: 40,9 km
Dauer: 2:30 Stunden
Minimale Höhe: 292 m
Maximale Höhe: 525 m
Anstieg (insgesamt): 417 m
Gefälle (insgesamt): 410 m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.