Symi -Besuch in der Oberstadt -Chorio

Törn zwischen Rhodos und Kos im Südlichen Dodekanes

Dieser Bericht beschreibt einen Törn zwischen Rhodos und Kos  in den südlichen Dodekanes. Nachdem wir in einem früheren Törn die Lykische Küste der Türkei  besegelten, waren diesmal die griechischen Gewässern  unser Ziel. Inseln wie Rhodos, Symi, Nisyros, Kos und Tilos lagen an unserer Route.

Der Bericht ist leider mangels Zeit noch nicht so recht in die Gänge gekommen. Neuere Berichte haben sich vorgedrängelt. Ich hoffe aber, dass die Törnübersicht, das Kartenmaterial und die Bilder einen Eindruck vermitteln.

Törn zwischen Rhodos und Kos: Crew: Eberhard, Rolf, Hans, Klaus
Crew: Eberhard, Rolf, Hans, Klaus (v.r.)

 


Fotostrecke Seetage

Von Rhodos -Marina Mandraki nach Symi -Hafen Gialos

Fotostrecke Symi

Törn zwischen Rhodos und Kos von Symi  nach Nisyros -Mandraki

Fotostrecke Nisyros

Nisyros -Mandraki nach Kos- Altstadthafen

Fotostrecke Kos

Von Kos- Altstadthafen nach Kos -O. Kamari

Fotostrecke Kos Kamari

Von Kos -O. Kamari nach Tilos A. Andonis

Fotostrecke Tilos

Törn zwischen Rhodos und Kos von Tilos nach Symi -Hafen Gialos

 

Törn zwischen Rhodos und Kos von Symi  nach Marina Mandraki

Fotostrecke Rhodos

Törn zwischen Rhodos und Kos im südlichen Dodekanes vom 11.6-18.6.05

Tag Von / Nach GEO Strecke Wind [Bft]
1 Anreise -Rhodos Marina Mandraki
Symi -Hafen Symi
36º27,0’N 028º13,7’E
36º37,9’N 027º50,8’E
27,9 sm 3 bis 5 SW-W
2 Nisyros -Mandraki 36º36,9’N 027º08,4’E 40,0 sm 1 bis 6 N-NW
3 Kos- Altstadthafen 36º53,8’N 027º17,4’E 26,7 sm 4 bis 6 W-NW
4 Kos -O. Kamari 36º44,4’N 027º00,1’E 34,4 sm 4 bis 8 N-NW
5 Tilos -A. Andonis 36º27,8’N 027º19.6’E 27,0 sm 3 bis 5 N-NW
6 Symi -Hafen Gialos 36º38,0’N 027º50,6’E 31,0 sm 1 bis 2 W-SW
7 Rhodos -Marina Mandraki 36º27,1’N 028º13,6’E 22,5 sm 1 bis 5 SO-SW
8 Abreise 209,5 sm
Skipper:  Eberhard
Crew: Klaus, Rolf, Hans
Yacht: Bavaria 44, Carinya
Charter: Maestros Yachting,  Cosmos Yachting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.