Typisches Kykladen Dorf in Anafi in Pittoresker Lage am Bergkamm

Kykladen – Übersichtkarte der Inselgruppe im Ägäischen Meer

Die Kykladen liegen nördlich von Kreta und östlich vom Peloponnes und umfassen 56 kleinere und größere Inseln, sie werden auch die Inseln des Lichts genannt.
Die Inselgruppe liegt im zentralen und östlichen Ägäischen Meer, ein Kreis von Steinen um Delos herum, vom Sonnenschein erwärmt, von einer Meeresbrise gekühlt. Hier liegt die Wiege einer der größten Mittelmeer-Zivilisationen. Hier könnte auch der untergegangene Kontinent Atlantis gelegen haben.
Glasklares Wasser, ein strahlend blauer Himmel, eine schlichte Architektur auf kahlen Felsen. Eine Landschaft im diffusen Licht der sengenden Sonne. Das Klima ist sehr gesund und trocken mit milden Wintern und dank der wohltuenden Meltemi-Winde kühlen Sommern.

Der Name Kykladen leitet sich der Geschichte nach vom griechischen Wort “kyklos” ab, welches auf Deutsch “Kreis” heißt, denn die einzelnen Inseln  scharen sich kreisförmig um die heilige, griechische Insel Delos. Heilig ist die Insel Delos übrigens, weil der Sage nach der Gott Apollon, der Gott des Lichts, hier geboren worden sein soll. Tatsächlich leuchten die Kykladen schon von weitem. Wie die griechische Flagge selbst, strahlen auch die weißen Dörfer der Kykladen im Kontrast zum azurblauem Wasser.

Das Meer ist wirklich so türkisblau und glasklar, wie man es von den Bildern her kennt und die weißen Dörfer mit ihren engen Gassen und prächtig roten Bougainvilleas versprühen auch in der Realität so einen Charme, wie man es von den typischen Postkartenmotiven gewohnt ist.

Informationen zu den einzelnen Inseln -einfach den Links folgen. Anregungen und Hinweise zu den einzelnen Berichten würden mich freuen.


Einteilung der Inseln

Übersichtskarte der Kykladen

4 Gedanken zu „Kykladen – Übersichtkarte der Inselgruppe im Ägäischen Meer“

  1. Die Kykladen sind echt ein traumhaftschönes Urlaubsziel. Ich war im August für zwei Wochen auf Naxos, Santorini und Milos unterwegs. Milos ist dabei mein absoluter Favorit! Nicht so überlaufen wie Santorini, aber trotzdem faszinierende Natur wie die Bucht von Sarakiniko. kk4you hat mir viele nützliche Informationen geliefert, zusätzlich habe ich mich noch bei kykladen-inselhuepfen.de informiert. Reist auf die Kykladen, ihr werdet es nicht bereuen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.