• Kategorien

    open all | close all
  • Abonnieren

    E-Mail-Adresse eingeben:

  • Facebook

Beiträge zum Schlagwort: 'Ägäis'


Kalamos

Kalamos ist eine kleine autofreie griechische Insel, östlich der Inseln Lefkas und Meganisi, im Ionischen Meer. Die Insel zählt etwa 600 Einwohner, im Sommer kann sich die Einwohnerzahl durch den Urlaubsaufenthalt der abgewanderten Bewohner jedoch deutlich vergrößern. Fast die gesamte Bevölkerung lebt im gleichnamigen Hafenort Kalamos an der Südküste.

[mehr »] [ 27.02.15 ]

Törnübersicht

Wie es mir und meinen Freunden bei unseren Segeltörns erging und was wir rund um unsere Törns alles erlebten, davon erzählen die folgenden Törnberichte. Es sind keine Berichte von Segelprofis auf extremer Fahrt sondern von Hobbyskippern welche viel Spaß an diesem Sport haben.

[mehr »] [ 01.01.15 ]

Rundtörn Samos Kalymnos

Bei unserem Törn zwischen Samos und Kalymnos wollten wir drei Dinge erreichen.
Den Sommer in Deutschland verlängern, den heftigen Meltemiwinden im Juli und August aus dem Weg gehen und Ikaria besuchen.

[mehr »] [ 21.10.13 ]

Nördliche Sporaden

Die Sporaden, übersetzt die Verstreuten, haben wir uns 2012 als Ziel unseres Segeltörns ausgesucht. Da die Gesamtheit der Sporaden wahrhaftig verstreut ist, von der türkischen Küste (Dodekanes) quer durch die Ägäis bis vor die Tore von Volos, beschränken wir uns auf die nördlichen Sporaden.

[mehr »] [ 30.07.13 ]

Ikaria

Die griechische Insel Ikaria, in der Nördliche Ägäis gelegen, zählt ca. 8.500 Einwohner. Die 255 km² große Insel liegt etwa 19 km westlich von Samos und 46 km östlich von Mykonos. Die Fourni-Inselgruppe sind die nächstgelegenen Inseln. Die größte Länge von nahezu 40 km erreicht Ikaria von Westsüdwest nach Ostnordost. Die Inselbreite liegt zwischen 5,5 und etwa 8 km. Nähert man sich der Insel, so erhebt sie sich als großer steiler „Felsklops” mit über 1000m Höhe aus dem Meer.

[mehr »] [ 22.02.13 ]

Rundtörn Samos – Rhodos

Die Inselwelt des Dodekanes, zwischen Samos und Rhodos, ist etwas für den Liebhaber kleiner Inseln, abseits des Massentourismus. Unser dreiwöchiger Segeltörn von Mitte Juni bis Anfang Juli, verteilt auf zwei Crews, erfüllte all unsere Wünsche. Tolles sonniges Wetter gewürzt mit reichlich Wind ließ unser Seglerherz höher schlagen.

[mehr »] [ 21.02.13 ]

Kyra Panagia

Kyra Panagia manchmal auch Pelagonisi bezeichnet, liegt etwa 8 km nordöstlich von Alonnisos und wurde erst kürzlich gemeinsam mit den Inseln Gioura und Piperi von der griechischen Regierung zum Meeresnaturschutzgebiet erklärt.

[mehr »] [ 15.02.13 ]

Skyros

Skyros die größte und östlichste Insel der Nördlichen Sporaden erinnert stark an Orte der weit entfernten Kykladen. Ein zweigeteiltes Eiland mit einem grünen Norden und wildem trockenen Süden. Touristen finden nur selten den Weg auf diese Insel.

[mehr »] [ 14.02.13 ]

Skiathos

Skiathos ist die kleinste und grünste Insel in den Nördlichen Sporaden. Wegen des Flughafens, auf dem auch Jets landen können, ist Skiathos für viele Urlauber das Tor zu den Nördlichen Sporaden und zum Pilion.
Die Stadt Skiathos ist in den letzten Jahren zu einem kleinen Mykonos geworden. Bars, Diskotheken und Tavernen bieten den vorwiegend aus Holland, England oder Skandinavien kommenden Touristen ein abwechslungsreiches Nachtleben.

[mehr »] [ 13.02.13 ]

Symi –zu Besuch bei den Mönchen

Unser Tagesziel das Kloster Panormitis liegt einsam und vor Blicken von See her völlig geschützt in einer weiten Bucht im Süden von Symi. Ankerplätze gibt es reichlich..

[mehr »] [ 19.05.12 ]
  1. Seite:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6