Biergärten

Biergärten in Stuttgart und Umgebung

Im Grünen gelegene Biergärten

Aussichtsreich, S-Burgholzhof, Auerbachstr. 182, Telefon 85 14 24, Mo-Fr 11.30-1 Uhr, Sa 14-1 Uhr, So 10-1 Uhr, 310 Plätze,

Land in Sicht von den Höhen des Burgholzhofs. Bei Salaten oder leckerem Brunch (sonntags 10-13 Uhr) kann man den Blick in die Ferne schweifen lassen.

Bärenschlössle, S-Vaihingen, Im Rotwildpark 14, Telefon 9 25 50, täglich 10-22 Uhr, (draußen dito), 200 Plätze
Einsamkeit, Ruhe, frische Luft? Nee, Freizeitalarm. Im beliebtesten Naherholungsgebiet der Stadt geht’s bei schönem Wetter zu wie auf der Kirmes. Und am Sonntag spielt die Blasmusi dazu.

Im schönsten Wiesengrund, S-Feuerbach, Feuerbacher- Tal-Str. 200, Telefon 1 35 37 20, täglich 11-1 Uhr, 100 Plätze
Als wär’s der Privatgarten der Betreiber, so heimelig fühlt man sich auf den Holzbänken im Grünen. Zweimal pro Woche beschallt ein Piano-Spieler die Biergärtler und Grillleckereien sind natürlich Ehrensache.

Karlshöhe, Humboldtstr. 44, Telefon 6 07 64 22, täglich 11.30, bis Einbruch der Dunkelheit, im Hochsommer bis 24 Uhr, 300 Plätze
Gastronomisch nicht gerade on top, bietet der Spitzenplatz über den Dächern von Stuttgart aber Entschädigung für das Notprogramm mit Wurstsalat, Bauernbrot und Maiskolben.

Katzenbacher Hof, S-Vaihingen, Im Spitalwald, Telefon 68 14 11, Mo-Sa 11-22 Uhr, So 10-22 Uhr, 500 Plätze
Das Pauls Boutique für Naturhungrige wird bestimmt auch in diesem Sommer die urbanen Schönen anziehen. Das kulinarische Angebot ist zwar nicht riesig, dafür die Betreiber aus Österreich umso netter.

Luftbad-Restaurant, S-Degerloch, Georgiiweg 16, Telefon 7 65 19 93, Di-So 11.30-24, Mo 17-24 Uhr, 300 Plätze
An frischer Luft schmecken Gyros & Co. beim »Griechen im Grünen« besonders gut ­ meinen auch die vielen Sportler, die nach getaner Arbeit hier abhängen.

Milchbar, S-Killesberg, Höhenpark, Feuerbacher Eingang, Telefon 2 57 37 47, täglich 11-24 Uhr, 300 Plätze
Im Höhenpark zwischen Ponys, Enten und Ziegen fühlt man sich so richtig naturverbunden. Bei wilden Kartoffeln, Pommes oder am Sonntag beim Weißwurstfrühstück lässt es sich hier wunderbar ausspannen.

Nil, Cannstatter Str. 26, Telefon 2 23 80 21, So-Do 12-1, Fr, Sa 12-2 Uhr, 500 Plätze
Wo man sich wochenends M1-technisch gegenseitig die Nächte um die Ohren schlagen kann, lässt sich tagsüber im Café am See schön chillen und den Enten auf den Kopf spucken. Aber bitte nicht füttern mit den Essensresten aus der schwäbisch-mediterranen Küche!

Schwabengarten, S-Vaihingen, Robert-Koch-Straße 12, Telefon 8 82 59 00, Tägl. 11-22 Uhr,
Mitten in Vaihingen gelegen hat der Schwabengarten seit Frühjahr 2001 seine Türen geöffnet und hat sich sofort zum Szenen-Treff entwickelt. Im nächsten Jahr ist alles vielleicht wieder vorbei – auf dem Areal vor dem alten Brauereigebäude soll gebaut werden.

Steinbergle, S-Killesberg, Stresemannstr. 6-8, Telefon 2 56 06 36, Mi-Fr und So 11-1 Uhr, 200 Plätze
Bei Darko Pahor fernab der lauten Stresemannstraße ist es gut Rostbraten essen. In idyllisch- familiärer Atmo schmecken auch Crêpes und allerlei Eissorten.

Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, (Waldebene Ost), Telefon 46 58 20, Mi-Sa 14-23 Uhr, So 12-23 Uhr, 300 Plätze
Wunderschöne terrassierte Halbhöhenlage, aber dennoch preiswert, die schwäbisch-internationale Küche. Für die Kleinen gibt’s einen Spielplatz, für die Mittleren Tischtennisplatten und für die Alten eine Boule-Bahn.

Waldheim Heslach, S-Heslach, Dachswaldweg 180, Telefon 6 87 22 71, Do-Di 10-23 Uhr, 600 Plätze
Schade, schade, schade: Die Entscheidung ob nach rechts oder links wird einem nun erleichtert. Die schöne Obstwiese rechterhand ist nur noch Baustellenrandgebiet. Die Essensausabe wird jetzt mit einer elektronischen Anzeigetafel angekündigt.

Waldheim Raichberg, Gewann Raichberg 1, Telefon 46 68 83, täglich 14-1 Uhr, 350 Plätze
So schön die Sommer. so hart die Winter dort droben, weswegen jetzt wieder ein neuer Pächter sein Glück versucht. Mit maritimer Einrichtung drinnen und wie gehabt schattenspendenden Bäumen draußen. Bei schönem Wetter gibt’s dienstags ab 17 Uhr ein American Brunch Buffet. Und jeden zweiten Sonntag ab 10.30 Uhr Brunch.

Zillertal, S-Plieningen, Gewann Heidfeld 1, Telefon 45 47 69, Di-Fr 14-22, (Juli/August 15-22 Uhr),Sa 11-22, So 10-22 Uhr, 250 Plätze
Wie eine Oase liegt diese Jausenstation mitten im idyllischen Körschbachtal. Ideal für Großstadtindianer, die sich ein wenig die Füße vertreten wollen: die Lokalität ist nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. Der Renner: Bratwurst mit Sauerkraut.

Zum Keefertal, S-Münster, Austr. 370, Telefon 8 48 87 70, Mi-Mo 11-24 Uhr, 250 Plätze, Idyllischer geht’s nicht. Zum Plätschern der Neckarwellen wird einfache und ehrliche schwäbische Küche serviert.

Rückmeldung von Gästen:

Im Garten, an den Stühlen, Wänden und Säulen der Markisen waren überall Spinnenweben mit verwelktem Blattwerk. Das macht keinen guten Eindruck.


Lecker zu Essen im Biergarten

Academie der schönsten Künste, Charlottenstraße 5, Telefon 24 24 36, Mo-Do 7-24, Fr 7-1, Sa 9-1, So 9-18 Uhr, 60-80 Plätze
Gastrosoph Bernd Heidelbauer zieht nach wie vor die schicke Szene an. Das Angebot in seinem Hofgarten kann sich ebenfalls sehen lassen. Samstags gibt’s zusätzlich Asiatisches.

Da Capo, S-Ost, Teckstr. 60, Telefon 2 62 48 48, Mo-Fr 12-14.30 und 18-2, Sa/So 18-2 Uhr (Garten -1 Uhr), 300 Plätze
Buxus-in-Terracotta-Alarm: Die Klientel des Ristorante mag’s gediegen. Die Kurparkatmosphäre befriedigt gehobene Ansprüche.

Mezzogiorno, S-Mitte, Uni-Garten, Kriegsbergstr. 55, Telefon 29 50 89, täglich 11-1 Uhr, 400 Plätze
Drinnen ist jetzt alles neu, draußen alles beim Alten, was wirklich nicht das schlechteste ist. Hausgemachte Pasta und prima Pizza verwöhnen den Gaumen. Und wer den Bauch wieder abtrainieren will, der geht auf die hauseigene Bocciabahn. Aufgepasst: Es sind Sommerfeste mit Livemusik in Planung.

Teehaus, Im Weissenburgpark, Telefon 2 36 73 60, täglich 11-23 Uhr, 250 Plätze
Hier zeigt sich Stuttgart von seinen schönsten Seiten: Anspruchsvolle schwäbische und internationale Küche in Toplage, weswegen immer viel los ist,.

Vetter, Bopserstr. 18, Telefon 24 19 16, Mo-Sa 17-1 Uhr, (Garten -23 Uhr), 70 Plätze
Ob Rostbraten, Fisch, Gemüse, Pasta oder Salat ­ das Mmmmhhh-Erlebnis ist garantiert. Das wissen auch andere, weshalb es hier immer voll ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.