• August 2014
    M D M D F S S
    « Jul    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Kommentare

    • Klaus: Bin gerade aus dem Algäu zurück und habe dort mit...
    • Ursula Mörsdorf: Hallo ist es möglich eine Alpe zu Pachten
    • Klaus: Grundsätzlich teile ich Deine Meinung zu...
    • Werner: Kann ich NICHT bestätigen! Ich war letzte Woche...
    • Mathias: Danke, perfekt, so schnell hat noch selten etwas...

Nördliche Kykladen

Vollbild Google Maps

Die nördlichen Kykladen, ein etwas abseits der klassischen Routen gelegenes Segelrevier war im Mai 2007 unser Ziel. Nur im Frühsommer, vor der Starkwindzeit des Meltemi ist dieses Revier problemlos zu besegeln, im Hochsommer jedoch ein nicht ungefährliches Revier. Inseln wie Kythnos, Mykonos, Syros, Tinos und Andros wollen wir anlaufen.

Wir, ein Team von vier Hobbyseglern, mit zwei Frischlingen an Bord sind Ägäisfans und haben diese Route geplant um neue Inseln kennen zu lernen, alte Erinnerungen aufzufrischen, verbunden mit der Hoffnung auf einen guten Wind.

Anreise

Die Anreise nach Lavrion, dem Hafen unser Charterbasis, ist per Direktflug Stuttgart Athen mit minimalem Zeitaufwand verbunden. Ein Frühflug zwingt uns zwar zu unchristlicher Zeit aus den Federn, der Lohn ist aber ein gewonnener Tag. Bereits um 10:00 Uhr stehen wir vor dem neuen Flughafen Athen in der Warteschlange der Taxis. Bei 4 Personen mit Gepäck wollen wir möglichst einen Kombi oder Van!.

Na da sind griechische Taxifahrer anderer Meinung, es bereit doch keine Probleme mit offenem Kofferraum den Stauplatz zu vergrößern. Seil und Geschick ist vorhanden, alles ist schnell verstaut und schon geht’s los Richtung Lavrion.

Aber Achtung, was ist den mit dem Taxameter? Den brauchen wir nicht! Na, da müssen wir erst mal klar machen, dass wir nur nach Taxameter bezahlen. 30 Min. später in Lavrion angekommen, wird klar, unser Fahrer hatte sich eine Aufbesserung der Gebühren versprochen. Trotz 28 Euro Taxameterstand hatte er keine Probleme 50 Euro zu verlangen! 35 waren wir letztendlich bereit zu zahlen, unklar bleibt nur was er wohl ohne eingeschaltetem Taxameter verlangt hätte.

Törnübersicht: Nördliche – Kykladen (19.5-25.5.07)
Tag Von / Nach GEO Strecke Wind [Bft]
1 Anreise -Lavrion 37º42,8′N 024º03,4′E    
2 Kythnos Loutra 37º26,5′N 024º25,6′E 32,4 sm 0 bis 4 S-SW
3 Syros O. Pholnikos 37º23,5′N 024º52,8′E 22,3 sm 0 bis 3 O-SO
4 Tinos Tinon 37º32,3′N 025º09,7′E 41,7 sm 0 bis 1 O-NO
5 Inselrundfahrt      
6 Andros Batsi 37º51,4′N 024º47,1′E 30,7 sm 0 bis 1 NW
7 Lavrion 37º42,8′N 024º03,4′E 36,5 sm 0 bis 1 O-NO
8 Abreise Gesamtstrecke über Grund 163,3 sm  
Hier geht es weiter zu dem Beitrag Marina Lavrion

Beiträge rund um diesen Törn

Diese Seite weiterempfehlen

Ein Kommentar zu Nördliche Kykladen

  1. Pingback: Athen, Taxi nach Lavrion -kreative Preisgestaltung | KK4YOU

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*