Mittel-Alpe: Hirte Alfred Berchtold bei der Käseproduktion

Mittel-Alpe, oberhalb der Riedbergpassstrasse, Einkehr für Jedermann

Brotzeit und Getränke
Brotzeit und Getränke

Oberhalb der Grasgehren Hütte, leicht über einen Fahrweg (ca. 50 min) zu erreichen liegt die Mittel-Alpe. Wegen der leichten Erreichbarkeit auch mit Kinderwagen und Städterkleidung ist sie ein beliebtes Ausflugsziel. Ein herrlicher Ausblick von der großen Terrasse, eine schöne Stube und selbst gebackener Kuchen sind klare Zeichen, dass der Tourismus als gute Einnahmequelle und nicht nur als Nebenerwerb zum Alpbetrieb dient. Ich konnte mich aber beim Gespräch mit Hirte Alfred Berchtold davon überzeugen, das er mit 180 Stück Jungvieh und 21 Jahren Alperfahrung sicher zum Urgestein zählt. Die eigene Käserei verarbeit die Milch von 6 Milchkühen und liefert immer frischen Alpkäse, Buttermilch, Butter, Romadur und den Quark -Grundlage für den hervorragenden Quarkkuchen.

Fotostrecke Mittel-Alpe

Gestärkt auf 1420m kann sich der Wanderer dann an die 300m Aufstieg zum Riedbergerhorn machen. Die Stöckelschuhfraktion mit mehr Zeit zur Einkehr wird sicherlich die Sonnenterrasse länger genießen, um sich dann an den „beschwerlichen Abstieg“, zum Parkplatz der Grassgehrenhütte zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*