MarineTraffic nutzt das Automatisches Schiffsidentifikations Sys

MarineTraffic -Automatisches Schiffsidentifikations System AIS

MarineTraffic nutzt das Automatisches Schiffsidentifikations Sys
MarineTraffic nutzt das Automatisches Schiffsidentifikations System (AIS)

Für alle Freunde der Seeschifffahrt gibt es eine Webseite Marinetraffic.com, welche unter Verwendung der Technik des AIS Systems, Schiffspositionen in optisch ansprechender Form  auf Google Maps projeziert.Mit der Website kann der küstennahe Schiffsverkehr in aller Welt beobachten werden. Containerriesen, Luxuskreuzfahrer und Segler in aller Welt werden dargestellt. Zusätzlicher Fotogalerien und technische Daten der Schiffe lassen sicherlich das Herz von Maritimebegeisterten höher schlagen.Technischer Hintergrund ist das Automatisches Schiffsidentifikations System (AIS) welches ursprünglich für die Berufsschifffahrt entwickelt. Jedoch gibt es auch für die Sportschifffahrt inzwischen eine einfachere AIS-Variante in der Größe eines UKW-Funkgerätes.Das AIS-Bordgerät sendet die Position alle 30 Sekunden und meldet dabei auch Geschwindigkeit und Kurs. Alle 5 Minuten werden Angaben mit dem Namen, Rufzeichen und der Art des Fahrzeuges gesendet. So weiß man frühzeitig, ob andere Fahrzeuge gefährlich nahe kommen und kann entsprechend reagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*