Ithaka -Vathy

Ithaka

Die Insel Ithaka ist 96 km2 groß und hat etwa 3.500 Einwohner.

Homer zufolge ist Ithaka die Heimat des Odysseus. Ithaka ist ohne die »Odyssee« nicht denkbar, auf Schritt und Tritt begegnet man den Schauplätzen von Homers Epos. Jede Grotte wird mit Odysseus in Verbindung gebracht. Vathy und Stavros wetteifern um die Ehre, der Heimatort von Odysseus zu sein. Ithaka zieht Segler und Urlauber aus der ganzen Welt an. Sie ist sehr schön, hat unzählige herrliche Buchten und ist umgeben von glasklaren Gewässern. Da sie nicht sehr groß ist, und etwas schwierig zu erreichen ist, hat sie nicht den Massentourismus wie einige umliegende Inseln. Vieles auf der Insel wurde bei dem schweren Erdbeben von 1953 zerstört. Aus diesem Grunde sind die meisten Gebäude der Insel nicht älter als 50 Jahre alt, der Italienische Einfluss ist jedoch immer noch erkennbar. Die Insel besteht aus zwei Hälften, die durch eine schmale Landenge verbunden sind. Die steilen Berge sind kahl und felsig, auch wenn sich ein paar Täler in Grün gehüllt haben, das von unterirdischen Quellen gespeist wird.

Fotostrecke Ithaka

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*