Auszug, Kurzfassung von Beiträgen

Auge In WordPress besteht die Möglichkeit eine Kurzfassung zu jedem Beitrag zu schreiben. Dieses Feature entspricht der Kurzfassung wie wir sie von redaktionellen Beiträgen aus Zeitungen und Zeitschriften kennen.Begriffe wie: Eyecatcher, Teaser, Lockartikel, Aufmerksamkeitserreger, Zitate, Textausschnitte usw. werden für solche Kurzformen des Beitrages verwendet. Möglichen Lösungen und Methoden, unter Verwendung von WordPress, basierend auf meiner persönlichen Erfahrung, möchte ich im folgenden beschreiben.Die Kurzfassung eines Beitrages wird von vielen Bloggern aus meiner Sicht unterschätzt! Wird die Neugier des Lesers nicht mit den ersten zwei bis drei Sätzen geweckt kann man sich den Rest sparen. Der Besucher ist schon beim nächsten Beitrag, Blog, Web …Ich verwende die Kurzfassung beispielsweise auf der Startseite (index.php) und überall dort wo Übersichten zum Einsatz kommen.

Verwendung des Plugin the_excerpt_reloaded

Dieses Plugin von Guff erfüllt aus meiner Sicht in optimaler Weise alle Forderungen rund um das Thema Kurzfassung. Eine Vielzahl von Parametern ist einstellbar. Die für mich wichtigsten Kriterien waren:

  • Ist ein Auszug vorhanden so wird er verwendet.
  • Ist kein Auszug vorhanden wird der Beitrag nach einer einstellbaren Anzahl von Wörtern gekürzt.
  • Im Auszug kann unter zusätzlicher Verwendung des HTML Codes ein Bild (Eyecatcher) eingesetzt werden

Anwendungshinweise:Wie bei allen Plugins welche direkt in ein Theme eingebunden werden, ist eine Sicherheitsabfrage ob das Plugin vorhanden ist, zwingend notwendig. Es ist ausgesprochen unangenehm wenn das Plugin abgeschaltet wird oder ein Upgrades Probleme bereitet und dann die gesamte Seite nur Fehler meldet.Falls Alternativen möglich sind, ist eine if else Abfrage eine gute Lösung. Ich denke besser eine brauchbare Darstellung wie eine Fehlermeldung. Für dieses Plugin habe ich mich deshalb entschieden, dass die zweitbeste Lösung the_excerpt ist und deshalb folgenden Code implementiert:','excerpt',FALSE,'[...]',FALSE,1,TRUE);} else {the_excerpt(); //mit diesem Template wird bei nicht vorhandenem excerpt -Auszug- der content des Beitrags auf 120 Woerter gekuerzt}?>[mehr »]ANMERKUNG:Ich habe mich in dem Beispiel für einen externen Permalink entschieden damit am Ende aller Kurzfassungen immer der gleiche Weiterführungslink erscheint.ACHTUNG:

  • Um Bilder im Auszug einzufügen muss der HTML Code für den Bilderlink als Text eingesetzt werden
  • Die Begrenzung der Worte wirkt auf den Auszug oder Beitrag je nachdem was zum Einsatz kommt, deshalb nicht zu gering einstellen um den Auszug nicht zu kürzen

 

Andere Lösungsmöglichkeiten und deren Vor- und Nachteile:

Verwendung Quicktag

Eine häufig verwendete Methode, einen Auszug des Beitrags anzuzeigen ist der Einsatz des Quicktag . Damit wird der Beitrag an exakt der Stelle wo das Tag eingesetzt wird abgeschnitten. Nachteilig ist, dass man daran denken muss, den Tag zu setzen, da ansonsten der komplette Artikel in epischer Breite erscheint.Um den more Tag zu nutzen muss das zugehörige Template the_content() in der entsprechenden Seite im Loop (in meinem Beispiel index.php) eingebunden werden.ACHTUNG:

  • Jeglicher Eintrag im Feld Auszug wird ignoriert
  • Der abgeschnittene Beitrag wird bis zum „Schnitt” mit allen Formatierungen angezeigt
  • Bilder werden angezeigt
 Verwendung von the_excerpt

Wird als Template Tag the_excerpt() in der index.php verwendet so wird der Auszug des aktuellen Beitrags angezeigt. Wenn ein Beitrag keinen Auszug enthält, werden die ersten 120 Wörter des Beitrags als Auszug verwendet und am Ende ein kümmerliches [...] angezeigt. Leider kann man the_excerpt keine Parameter mitgeben und ist in seinen Kontrollmöglichkeiten deshalb sehr beschränkt.ACHTUNG

  • Der Auszug kann exakt definiert werden
  • Durch kopieren von Teilen des Beitrages und einsetzten im Auszug erhält man gute Aufmacher
  • HTML Tags sowie Grafiken werden vom Code entfernt
  • Ohne verwendetem Auszug beschnittener Beitrag mit 120 Wörtern
  • Bilddarstellungen sind nicht möglich
Verwendung von the_content_rss

Dazu habe ich beim Blog DER PRiNZ von Michael Oeser folgenden Hinweis gefunden:

Die vielleicht unbekannteste Methode ist die Verwendung eines anderen Template Tags: the_content_rss. Auch hiermit lässt sich wunderbar ein Auszug darstellen und man kann Parameter verwenden, um Wortanzahl oder “More” Link zu beeinflussen.

Aus meiner Sicht ist aber der Zugriff auf den Beitrag ohne Verwendung des Auszugs ein gravierender Nachteil. Da zusätzlich auch keine Bilddarstellung möglich ist, für mich der Grund, dies nicht zu verwenden.

Prüfung ob Auszug (excerpt) vorhanden

Keine Lösung aber für manche Anwendung ein brauchbarer Ansatz ist die Prüfung ob ein Auszug im Beitrag verwendet wurde. Basierend auf dieser Aussage sind sicherlich weiterführende Kommandos möglich und sinnvoll.Hier das Beispiel für eine solche Abfrage:post_excerpt)) {echo "Excerpt ist vorhanden";} else {echo "Excerpt ist nicht vorhanden";} ?>

Diese Seite weiterempfehlen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*